Alexander Kuhlo stellt sich vor...

Kantor Alexander Kuhlo

 

Kontakt

Kreiskantor Alexander KUHLO
Evang. Kirchenkreis Altenkirchen/Ww.
Hauptstr. 9
57638 Schöneberg/Ww.
Tel.: 02681-8790577 | Mobil: 01573-1470120
E-Mail: akuhlokantor@gmx.de und kreiskantorat_altenkirchen@ekir.de

 

 

Vita

Alexander Kuhlo wurde in Herford/Westfalen geboren und entstammt der traditionsreichen Blechbläserfamilie Kuhlo.  Nach anfänglichem Orgelunterricht bei dem Pepping-Schüler KMD Erhard Egidi in Hannover studierte er Musikwissenschaft, Schulmusik sowie die Diplomstudiengänge Kirchenmusik-B- und -A an der Hochschule für Musik und Theater Hannover (Orgel bei Prof. Hans-Christoph Becker-Foss).

Danach intensivierte Kuhlo seine künstlerischen und wissenschaftlichen Studien an der Musikhochschule Frankfurt/M. bei Prof. Daniel Roth (St. Sulpice/Paris) und Prof. Dr. Peter Ackermann (Musikwissenschaft).

Seine erste hauptamtliche Kantorenstelle trat er 2002 an der Trinitatiskirche in Reichenbach/Vogtland an, wo er vielfältige Berufserfahrungen sammelte, ins-besondere in Oratorienaufführungen mit der „Vogtland Philharmonie Greiz-Reichenbach“ (Bach, Weihnachtsoratorium; Händel, Messias; Mozart, Krönungs-messe und Requiem; Mendelssohn, 2. Sinfonie „Lobgesang“).

Im Jahre 2006 wechselte er als Kirchenkreiskantor an die Stephanuskirche in Göttingen, wo er die Kirchenmusikerausbildung  und die kirchenmusikalischen Ensembles der Gemeinde (Stephanuschor, Kinderchöre etc.) leitete.

Seit August 2009 war Kuhlo im Kirchenkreis Göttingen als freischaffender Organist, Liedbegleiter, Chorleiter (Stephanusgemeinde Geismar) und Orchesterdirigent (CONCERTINO-Kammerorchester) tätig. Außerdem lehrte er seit 2006 an der Georg-August-Universität Göttingen als Dozent am musikwissenschaftlichen Seminar.

Im April 2010 wurde er als Korrepetitor zur Einstudierung der Händel-Oper „Tamerlano“ von den „Internationalen Händel-Festspielen Göttingen“ verpflichtet.

Als künstlerischer Leiter des „Jungen Konzertchores und –kammerorchesters“ Hann. Münden studierte Kuhlo u.a. die C-Dur-Messe op. 86 von L. van Beethoven und das „Oratorio de Noel“ von Camille Saint-Saens ein.

Im WS 2010/11 leitete er den Universitätschor Göttingen und brachte in Zusammenarbeit mit dem Universitätsorchester das „Lauda Sion salvatorem“ op. 73 von Felix Mendelssohn-Bartholdy zur Aufführung.

Große Orgelkonzertprogramme führten ihn u.a. in die St. Michaeliskirche Hildesheim, in den Magdeburger Dom und in den Berliner Dom.

Zum Februar 2012 wechselte Kuhlo als Kreiskantor auf die A-Stelle in Altenkirchen im Westerwald und übernimmt dort ein interessantes und vielfältiges Aufgabenspektrum.



Kantor Alexander Kuhlo

Kantor Alexander Kuhlo in der Marktkirche in Hannover

 

Hier geht es weiter: